Postenschacher Eder SPÖ Bürmoos

Gemeindeamt als SPÖ-Zentrale!?

Folgender Bericht erschien im Salzburger-Fenster vom 23.01.20142014. Lt. Bericht liegen der Redakteurin ein Schreiben und e-Mails vor. Da wir diese Information nicht haben können wir dazu keine Stellung beziehen – nehmen jedoch jeden Hinweis gerne an buergerforum@sbg.at vertraulich entgegen. Gemeindeamt als SPÖ-Zentrale? Neueste Schlacht im Bürmooser Wahlkampf: Ein Schreiben, das dem SF übermittelt wurde. Darin…

Anonyme Anzeigen gegen Bürgermeister Peter Eder und Altbürgermeister Martin Seeleithner

Wie im Salzburger Fenster kürzlich berichtet ermittelt die Staatsanwaltschaft nach anonymen Anzeigen vom August 2013: Gegen Bürgermeister Peter Eder und Amtsleiter Markus Hofer im Zusammenhang mit der Sanierung der Rodingerstraße. Beiden wird laut Salzburger Fenster Amtsmissbrauch und Untreue vorgeworfen. Laut Bürgermeister Eder ist das Verfahren noch im laufen. Gegen Altbürgermeister Martin Seeleithner, weil er „bei gemeindeeigenen Bauten von Baufirmen Schmiergelder kassiert hat um sein Reihenhaus zurückzuzahlen“. Und pauschal: in seiner 20-jährigen…

Trauriger Höhepunkt der Rasereien in Bürmoos: Mit 102km/h zur Mittagszeit gestoppt!

Mit einer Geschwindigkeit von 102 km/h wurde ein 34-jähriger Autolenker am 20. Jänner 2014 gegen Mittag im Ortsgebiet von Bürmoos gemessen. Der Lenker wird zur Anzeige gebracht. Dies ist wohl der traurige Höhepunkt der Raserei in unserem Ort. 102km/h – zur Mittagszeit, wo viele Kinder gerade am Heimweg von der Schule sind… Allerdings ist dies…

Die Katze ist aus dem Sack: Bürgermeister Eder und seine SPÖ will Zuzug in Bürmoos stark fördern!

Die SPÖ versucht, sich landesweit als die soziale Partei in der Kommunalpolitik zu positionieren. Der Flachgauer Bezirksparteichef Bgm. Peter Eder aus Bürmoos will zum Beispiel (im Gegensatz zu ÖVP-Kollegen) den Zuzug nicht einbremsen. „Im Gegenteil. Wir machen Druck für ,leistbaren‘ Wohnbau.“ [Quelle: SN vom 15.01.2014 ] In Bürmoos werden die entsprechenden Vorkehrung für weitere Wohnbauten…

Gemeinsamer Gemeinde-Bauhof verzögert sich…

Viel wurde den Bürmooserinnen und Bürmoosern versprochen – im Endeffekt steht der Recyclinghof noch immer da wie vor 5 Jahren. Auch bei der Wiederherstellung der Badewasserqualität Bürmooser See ist nichts geschehen. Auffällig: Bei beiden Projekten müssen die zuständigen Fachabteilungen des Landes Salzburg für die Verzögerungen her halten… Das medial groß beworbene Biomasseheizwerk wurde auch still…

Alkoholisierte Jugendliche in Bürmoos

Mit der „aufsuchenden Jugendarbeit“ durch des Teams unseres Jugendzentrums ist es gelungen, spürbare Verbesserungen zu erreichen – stand kürzlich in den Medien zu lesen. Nun ist den Presseaussendungen der Polizei zu entnehmen, dass es wieder einen herben Rückschlag gibt: