Gemeindevertretungssitzung am 13.10.2011: Dringlichkeitsantrag zur Sanierung des Gymnastikraumes

Ein Wasserschaden hat den Gymnastikraum der Volksschule über Wochen hindurch unbenutzbar gemacht. Eine Schimmelbildung wurde allgemein befürchtet. Unser Dringlichkeitsantrag auf sofortige Sanierung ist zur Beratung und Beschlussfassung nicht zugelassen worden. Trotz Ablehnung hat dann die politische Mehrheit doch erkannt, dass Gefahr in Verzug ist und vom Amt wurde dann zugesagt die Ursachenfindung und Sanierung umgehend…

Feuchtigkeitsschäden im Gymnastikraum der Volksschule – Benützung eingeschränkt bis gar nicht möglich!

 Bereits seit Mitte September ist bekannt, dass es im Bereich des Gymnastikraumes der Volksschule große Feuchtigkeitsschäden gibt.  Bürgermeister Eder sowie Vizebürgermeisterin Stefanie Kronberger wurden am 17. September vor Ort darüber informiert. Über 4 Wochen sind nun vergangen und die Ursache ist immer noch nicht geklärt. Die Benützung des Gymnastikraumes ist daher seit Wochen eingeschränkt bis…

Budget 2011 – wieder „sozial gerecht“, aber noch lange kein Grund für übertriebenen Jubel…

Das nun beschlossene Budget 2011 der Gemeinde Bürmoos konnte nach eingehenden Beratungen und nach Berücksichtigung des LBS-Budgetantrages vom 10. Oktober 2010 auch von uns mitgetragen werden. Wie schon in den letzten Jahren gibt es für die Bürger keine zusätzlichen Belastungen durch die Gemeindegebühren – außer der vom Amt der Salzburger Landesregierung vorgeschriebenen Erhöhung der Kanalgebühren.

Schulzentrum um € 4,0Mio modernisiert – jetzt steht fest: Kostenüberschreitung von € 1,3Mio bei ursprünglich geplanten € 2,7Mio !!!

Bericht im Bezirksblatt: Laut Flachgauer Nachrichten vom 21.10.2010 betragen die Errichtungkosten sogar € 4.440.000.- was eine Überschreitung des Projektbudgets um € 1.700.000.-  bedeuten würde!  Augenscheinlich sind den Verantwortlichen die Kosten total aus dem Ruder gelaufen – jeder private Unternehmer könnte wohl zusperren, bei kommunalen Bauten ist ein derartiges Projektmanagement scheinbar kein Problem. Übrigens: Die Gemeindevertretung…

Kosten bei Schulsanierung explodieren! Bürgermeister Eder gesteht Versäumnisse bei der Fördermittelbeantragung ein!

  Aktuell liegt die Kostenexplosion bei € 800.000.- für die Sanierung der Volks- und Hauptschule. Jetzt räumt Bürgermeister Eder selbst Versäumnisse ein: Ein Ansuchen um GAF-Mittel wurde zum Einreichen vergessen –  auch das brachte nämlich der Prüfbericht der Gemeindeaufsicht vom 18.01.2010 hervor!   Es musste in der letzten öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung vom Bürgermeister selbst im Zuge der…